Atlasgebirge

Hochgebirgseindrücke aus Marokko

Die Werke der Atlasreihe zeigen die Naturschönheit des nordafrikanischen Hochgebirges und auch die Weite einer der größten Wüsten der Welt. Die Sahara, die einen großen Teil Afrikas bedeckt, grenzt westlich an die bunten, teilweise schneebedeckten Gebirgszüge des Atlas. Das Spannungsfeld zwischen Wüste und Hochgebirge darzustellen ist das Bestreben der Künstlerin.

Während des Malprozesses setzt sich Bettina Lock intensiv mit den verschiedenen Landschaftseindrücken in Marokko. Dabei untersucht sie wie ein Geologe die epische Landschaft und versucht ihre Erinnerungsbilder durch die Verwendung von Sand, Spachtelmasse und Naturpigmenten bildnerisch auszudrücken. Dabei entstehen Werke, die ein Flimmern der Hitze im Kontrast zu der klirrenden Kälte der Grenzregion des marokkanischen hohen Atlas zum algerischen Sahara-Atlas wiederspiegeln.

ATLASGEBIRGE II

ATLASGEBIRGE I